Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Bischof Dr. Franz Jung

Bischof Jung dankt scheidenden Dekanen

Bis zum Antritt der neun neuen Dekane kommissarisch im Amt

Würzburg (POW) Für ihren Einsatz hat Bischof Dr. Franz Jung den scheidenden Dekanen bei der jüngsten Dekanekonferenz im Würzburger Burkardushaus gedankt. Diese sind bis zum Amtsantritt der neuen Dekane kommissarisch im Amt. Offiziell werden die neun neuen Dekane am Mittwoch, 8. Dezember, von Bischof Jung bei einem Gottesdienst um 17.30 Uhr im Kiliansdom eingeführt.

Die bislang 19 Dekanate sowie die Stadtpfarrei Schweinfurt wurden zum 1. Oktober 2021 von Bischof Jung im Rahmen des Prozesses „Gemeinsam Kirche sein – Pastoral der Zukunft“ in neun Dekanaten zusammengelegt. In den kommenden Wochen werden die Dekane und ihre Stellvertreter für diese neuen Einheiten gewählt. Im Anschluss werden diese vom Bischof ernannt.

Die neun Dekanate neuen Zuschnitts sind jeweils ein vom Bischof festgelegter Zusammenschluss mehrerer benachbarter Pastoraler Räume. Die Dekanate dienen insbesondere der Vernetzung und Unterstützung der Pastoralen Räume. Dabei geht es unter anderem um die Konzeption, Koordinierung und Wahrnehmung seelsorglicher Aufgaben, Angebote und Dienste, welche die Pastoralen Räume übergreifen. Der Zuschnitt der neuen Dekanate orientiert sich bewusst an den Landkreisen, die Dekane sind erste Ansprechpartner auf der Ebene der Landkreise.

Die neuen Dekanate sind: Dekanat Aschaffenburg (bisher Aschaffenburg-Stadt, -Ost, -West sowie Alzenau), Dekanat Bad Kissingen (bisher Bad Kissingen, Hammelburg), Dekanat Haßberge, Dekanat Kitzingen, Dekanat Main-Spessart (bisher Lohr, Karlstadt), Dekanat Miltenberg (bisher Miltenberg, Obernburg), Dekanat Rhön-Grabfeld (vormals Bad Neustadt), Dekanat Schweinfurt (Schweinfurt-Nord und -Süd sowie Stadtpfarrei Schweinfurt) und Dekanat Würzburg (bisher Würzburg-Stadt, -rechts des Mains, -links des Mains sowie Ochsenfurt). Die Dekanate werden zudem in drei Regionen unterteilt. Die Dekanate Kitzingen, Main-Spessart und Würzburg bilden die Region Würzburg. Die Region Aschaffenburg besteht aus den Dekanaten Aschaffenburg und Miltenberg. In der Region Schweinfurt sind die Dekanate Bad Kissingen, Haßberge, Rhön-Grabfeld und Schweinfurt zusammengefasst.

(4421/1054; E-Mail voraus)

Hinweis für Redaktionen: Foto abrufbar im Internet

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung